Skip to main content
Schneider Electric Software    |    Home    |    Über Uns    |    International    |    Karriere    |    Kontakt  
 
 
Follow Us:Follow us on FacebookFollow us on TwitterFollow us on LinkedInFollow us on YouTubeSubscribe to our Blogs  |  Email Signup  |  Share: 
Software für Smart Cities

 

Software für Smart Cities

Über die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute in Städten oder urbanen Gebieten, wobei laut UN dieser Anteil bis 2050 auf über 6 Milliarden steigen wird. Die schnelle Urbanisierung stellt Regierungen und Kommunen kurz- und langfristig vor erhebliche Herausforderungen hinsichtlich Sanierung alternder Infrastruktur, Behebung oder Vermeidung von Verkehrsstörungen, steigender Energiebedarf, steigende Energiekosten und viele mehr.

Der Begriff „Smart City“ wird in diesem Kontext immer häufiger: Eine intelligente Stadt zeichnet sich als innovative urbane Umgebung aus, in der intelligente Informations- und Kommunikationstechnologie genutzt wird. Diese Technologie dient zur Optimierung der Bereiche Umwelt, Transport, Netzwerktechnik für Energie und Betriebsstoffe, Gebäudeautomation, Infrastruktur, kommunaler Verwaltung und Dienstleistungen. In einer intelligenten Stadt steht eine digitale Infrastruktur einer Vielzahl von Nutzern zur Verfügung und trägt so zu einer Kostensenkung bei. Ebenso dient sie dem freien Austausch von Daten, unterstützt durch Offenheit und Verbindungsmöglichkeiten.

Mit welchen nachhaltigen Lösungen Städte smarter gemacht werden zeigt Schneider Electric: Die offene Daten-Plattformen von Wonderware ermöglichen das effiziente Management öffentlicher Liegenschaften und kommunaler Infrastruktur. Mit der zentralen Kontrolle und gezielten Optimierung von Gebäuden, Energieeinsatz, Wartungsanforderungen, Sicherheitsaspekten etc. bietet Wonderware den Startpunkt und zugleich eine nachhaltige Basis smarter Städte. Die Wonderware Softwaretechnologie lässt sich in den unterschiedlichsten städtischen Bereichen einsetzen und flexibel erweitern. Anwender profitieren von bedarfsgerechten funktionalen und technischen Erweiterungsmöglichkeiten, profunden Praxiserfahrungen und offenen Schnittstellen.

Schneider Electric ist Mitglied des Smart Cities Council.

Anforderungen von Smart Cities meistern

  • Sichere Verwaltung des gesamten Infrastruktur-Systems auf Basis EINER integrierten Plattform – Zugriff auf Informationen in Echtzeit immer und überall
  • Flexible, offene, skalierbare Software Architektur – kann mit nahezu jedem Steuerungssystem und der Hardware verschiedener Anbieter verbunden werden
  • Erstellt auf Basis der weltweit führenden HMI Software – einfach in der Handhabung und zu geringen Betriebskosten
  • Analyse und Entwicklung von Antwortmechanismen – Förderung von Effizienzen sowohl nach wirtschaftlichen als auch nach ökologischen Gesichtspunkten
 

E-Mail an den Webmaster