Skip to main content
Schneider Electric Software    |    Home    |    Über Uns    |    International    |    Karriere    |    Kontakt  
 
 
Follow Us:Follow us on FacebookFollow us on TwitterFollow us on LinkedInFollow us on YouTubeSubscribe to our Blogs  |  Email Signup  |  Share: 
Schulungsangebot von Schneider Electric Systems GmbH >Wonderware<

 

Schulungsangebot von Schneider Electric Systems GmbH >Wonderware<

Hier erhalten Sie eine Beschreibung des aktuellen Wonderware Kursangebots.

Termine

Feste Termine: Im Online-Kalender » finden Sie die Termine für die unten gelisteten Schulungen

Termine auf Anfrage: Derzeit sind keine Termine für diese Schulungen geplant. Sollten Sie eine dieser Schulungen warhnehmen wollen, rufen Sie uns an. 

Die Terminübersicht gibt es auch zum Herunterladen als PDF »

Sollten bei der Schulung Ihrer Wahl derzeit keine Termine angeboten werden, schreiben Sie uns eine Email (schulung[at]wonderware.de) , gerne arrangieren wir weitere Termine auf Anfrage.

Anmeldung

Sie können sich entweder über den Online-Kalender » anmelden, oder diese Faxvorlage » verwenden. Bitte beachten Sie dabei auch unsere Anmeldebedingungen ».

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Schulungsabteilung ».

Schneider Electric

Hier der komplette Schulungskatalog von Schneider Electric als PDF »

 
 

 

Schulungsprogramm 

Application Server 2014 R2

In diesem Kurs werden die der Grundkonzepte des Wonderware Application Servers erläutert. Besonders wird hierbei auf die Funktionsweise und Verwendung der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) eingegangen. Die Integration von InTouch in einem Application Server Projekt (u.a. Verknüpfung von "Archestra-Graphics" mit Objekt-Vorlagen) ist nicht Bestandteil dieses Kurses und wird im Kurs "InTouch für System Platform 2014 R2 (11-GT-10053) behandelt.

In diesem Kurs wird die System Platform 2014 R2 Software und das „Application Server 2014 R2“ - Kursmaterial in deutscher Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Integrated Development Environment (IDE)
  • Erstellen von Werkmodell, Objektvorlagen und -instanzen
  • Skripting 
  • E/A-Ankopplung
  • Alarme und Datenarchivierung
  • Verwaltung von Objekten (Export, Import, Konfiguration von Instanzen via csv-Datei)
  • Sicherheit
  • Diagnosewerkzeuge
  • Redundanz

Voraussetzung:

MS Windows Betriebssystemkenntnisse, Erfahrung im Bereich Software-Entwicklung/ Programmierung von Vorteil

Dauer: 4 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer € 1.760,-
Schulungsorte: München, Neuss (auf Anfrage: Hamburg, Stuttgart)
Referenz: 11-GT-10055

Beachten Sie bitte hierzu auch unser Schulungspaket System Platform Paket 1 mit einem attraktiven Preisvorteil von 10 % bezogen auf den Einzelkurspreis: Buchung des Pakets »

Termine »

« nach oben

 

ArchestrA-Graphics 2014 R2

In diesem Kurs wird der Funktionsumfang und die Einsatzmöglichkeiten der ArchestrA-Graphics für eine reine InTouch Projektumgebung vorgestellt. Durch praxisbezogene Übungen werden die neu erworbenen Kenntnisse vertieft. Dieser Kurs bietet sich vor allem für InTouch erfahrene Anwender an, die den Funktionsumfang der ArchestrA-Graphic-Komponenten kennenlernen möchten.

In diesem Kurs wird die InTouch 2014 R2 Software und das „ArchestrA-Graphics 2014 R2“- Kursmaterial in deutscher Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Unterschied zwischen „Stand Alone“, „Managed“, "Modern" und „Published“ InTouch-Applikationen
  • Erzeugen, Editieren und Animieren von ArchestrA-Graphics
  • Anlegen und Verwenden von ArchestrA-Graphic spezifischen Attributen
  • Erstellen und Einsatz von ArchestrA-Graphic Skripten
  • Aufbau, Exportieren und Importieren von Archestra Graphic Bibliotheken
  • Indirekte Adressierung innerhalb von Archestra Graphic Instanzen

Voraussetzungen:

  • Gute Kenntnisse in Erstellen/Modifikation von InTouch Projekten 
  • Erfahrung im Umgang mit aktuellen Microsoft Windows-Betriebssystemen

Dauer: 2 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer  € 1100,-
Schulungsorte: München, Neuss (auf Anfrage: Hamburg, Stuttgart)
Referenz: 11-GT-10065

Termine »

« nach oben

 

ArchestrA Object Toolkit 3.1

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen zur Erstellung eigener Basis-Objektvorlagen (Base-Templates) unter Einsatz des ArchestrA Object Toolkits 3.1, Microsoft Visual Studio und der Wonderware System Platform. Die selbst definierten Basis-Objektvorlagen ermöglichen die Kapselung komplexer Funktionen innerhalb des Objektes, das Anlegen individueller Editoren für die Objekte und Schutz des eigenen technischen Know-hows. Im Lehrgang werden die einzelnen Arbeitsschritte für die Entwicklung individueller Objekttemplates erläutert. Besonders wird hierbei auf die Wiederverwendbarkeit von Code durch den Einsatz von objektspezifischen Funktionsbausteinen (Utility Primitives, Custom Primitives) und dem Erstellen von individuell abgestimmten Editoren für die Konfiguration von Anwendungsobjekten (Application Objects) näher eingegangen.

In diesem Kurs wird die ArchestrA Object Toolkit 3.1 Software und das „ArchestrA Object Toolkit 3.1“ - Kursmaterial in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

Entwickeln von eigenen ArchestrA Basis-Objektvorlagen unter Verwendung des ArchestrA Object Toolkit und Microsoft Visual Studio
Effektiver Einsatz der Funktionsbausteine von Objekten.

Voraussetzungen:

Application Server - Kurs oder entsprechende Kenntnisse
Gute Kenntnisse in der Programmiersprache C# und Microsoft Visual Studio .net Umgebung
Dauer: 2 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer € 1.420,-
Schulungsort: Neuss
Referenz: 11-GT-10014

Termine »

« nach oben

 

Skelta BPM 2014 Overview

Der „Skelta BPM 2014 Overview“ - Kurs vermittelt einen Überblick über die charakteristischen Merkmale und Funktionalitäten der Skelta BPM 2014 Software. Zu den Kursthemen gehören unter anderem die Konfiguration, Definition, Ausführung und Analyse von Workflows bei Verwendung der „System Platform Extensions“ und des „Application Server Connectors“. Anhand diverser Übungen werden die neu erworbenen Kenntnisse vertieft.

In diesem Kurs wird die Skelta BPM 2014 Software und das „ArchestrA Workflow 2012 Overview“ - Kursmaterial“ in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Verwendung des System Plattform Connectors für ArchestrA Workflow
  • Konfiguration des $WorkflowGateway Objektes innerhalb einer Galaxy für die Kommunikation mit „ArchestrA Workflow“ - Diensten
  • Erstellen von Workflows unter Verwendung von „Activity“-Elementen
  • Entwerfen und Einsetzen von Formularen in Workflows
  • Konfiguration von Workflow-Ereignissen für das Auslösen von Workflows innerhalb der Galaxy
  • Konfiguration / Darstellung von Key Performance Indicators (KPI) aus dem Workflow-Umfeld

Voraussetzungen:

  • Kurs „Application Server“ oder vergleichbare Kenntnisse
  • Kurs „InTouch für System Platform“ oder vergleichbare Kenntnisse

Dauer: 3 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer € 1.890,-
Schulungsorte: München, Neuss
Referenz: 11-GT-10059

Termine » 

« nach oben

 

Wonderware InBatch 2012

Im Kurs “InBatch 2012” werden alle notwendigen Schritte erläutert, um InBatch-Applikationen zu entwickeln und einzusetzen. Dieser Kurs ist so gestaltet, dass ein grundsätzliches Verständnis für die Rolle von InBatch als ein anlagenweites Batch-Management-System vermittelt wird.

In diesem Kurs wird die InBatch 2012 Software und das „InBatch 2012“ - Kursmaterial in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Konzepte und Terminologie von flexiblen Batch-Systemen
  • Entwicklung eines Batch-Control-Systems mit einer Batchanwendung
  • Aufzeigen der Einsparungen durch InBatch bei den Life-Cycle-Engineering-Kosten
  • Einführung in die Prozessmodellierung mit InBatch
  • Erzeugung von Rezepten und deren Verwaltung
  • Produktionsaktivitäten des Batchmanagements:
    - Auftragsplanung
    - Freigeben und Verwaltung von Batches (Initialisierung)
    - Verwaltung der Einheiten (Units)
    - Batch History und Batch Reporting
  • InBatch-Schnittstellen zu Wonderware InTouch und zur SPS
  • Vergabe von Zugriffsrechten für Benutzer
  • Wartung der unterschiedlichen Datenbanken

Voraussetzung:

MS Windows Betriebssystemkenntnisse und InTouch-Grundkenntnisse

Dauer: 4 Tage, jeweils 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer 1.760,- €
Schulungsort: München, Hamburg
Referenz: 11-MT-10024

Termine »

 « nach oben

 

InTouch für System Platform 2014R2

Der Kurs vermittelt die Grundlagen, wie InTouch als Visualisierungskomponente in Wonderware Application Server-Projekten eingesetzt werden kann. Schwerpunktmäßig wird hier auf die Verwendung von InTouchView für Wonderware Application Server bzgl. der Anbindung an die Galaxy, Animation und der Erzeugung und Verwendung von ArchestrA-Graphics näher eingegangen. Dazu gehören u. a. der Einsatz der Werkzeuge im WindowMaker, die Erstellung von ArchestrA-Graphics mittels des ArchestrA-Graphics Editors, Alarmdarstellung, Trenddarstellung sowie die Benutzerverwaltung (Security). Durch praxisbezogene Übungen zu den einzelnen Themen werden die neu erworbenen Kenntnisse vertieft.

In diesem Kurs wird die „System Platform 2014 R2“ Software und das „InTouch für System Platform 2014 R2“ - Kursmaterial in deutscher Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Erstellen einer Managed-InTouch Applikation unter Verwendung der IDE
  • Erstellen und Verwalten von ArchestrA-Graphics mit dem ArchestrA-Graphic-Editor
  • Arbeiten mit .Net-Objekten
  • Visualisierung von aufgezeichneten Trenddaten 

Voraussetzungen:

Vorherige Teilnahme an der Schulung "Application Server 2014 R2" oder entsprechende Kenntnisse, grundlegende Kenntnisse im Umgang mit aktuellen Microsoft Betriebssystemen, sowie grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Grafikprogrammen.

Dauer: 5 Tage, jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer 1.980,- €
Schulungsorte: München, Neuss (auf Anfrage: Hamburg, Stuttgart)
Referenz: 11-GT-10053

Beachten Sie bitte hierzu auch unser Schulungspaket System Platform 2014 R2 Paket 1 mit einem attraktiven Preisvorteil von über 10 % bezogen auf den Einzelkurspreis: Buchung des Pakets » 

Termine »

« nach oben

 

Wonderware InTouch HMI Klassik

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen in der Verwendung der Entwicklungs- und Laufzeitumgebung älterer InTouch Versionen. Es wird hierbei nur der Funktionsumfang behandelt, der seit InTouch 8.0 in allen InTouch Produktversionen zur Verfügung steht. Damit ist der Kurs für alle InTouch Anwender interessant, die mit der Wartung/Modifikation von älteren InTouch Projekten betraut sind und nur über geringe bzw. keine InTouch Erfahrung verfügen. Für Anwender und Entwickler, die auf Basis der, seit InTouch Version 10, existierenden Technologien (ArchestrA Graphics, .net Steuerungselemente etc.) Visualisierungsprojekte realisieren wollen, wird die Teilnahme am Kurs „InTouch 2014 R2“ empfohlen.

Zu den Grundthemen des Kurses „InTouch Klassik“ gehören u.a. der Einsatz der Werkzeuge im Window Maker, das Einrichten eines Alarmsystems und der historischen Datenaufzeichnung sowie die prinzipielle Vorgehensweise zur Anbindung einer SPS über einen E/A-Server. Anhand diverser Übungen wird der Teilnehmer im Laufe des Kurses mit den Basisfunktionalitäten der Entwicklungs- und Laufzeitumgebung des Visualisierungssystems InTouch bekannt gemacht.

In diesem Kurs wird die „InTouch 2014 R2“ Software und das „InTouch® 10.0 Basiskurs Projektentwicklung“ - Kursmaterial in deutscher Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Erstellen und Animieren von einfachen grafischen Objekten (keine ArchestrA-Graphics)
  • Verschiedene Möglichkeiten der Variablendefinition
  • InTouch Security System
  • Skriptarten
  • Verwendung von indirekten Variablen
  • Verwenden von ActiveX-Objekten in InTouch
  • Arbeiten mit dem InTouch Alarmsystem (lokal und im Netzwerk)
  • Einsatz von Realtime- und historischer Trendanzeige
  • Anbindung von InTouch an eine Simatic S7 Steuerung

Voraussetzung:

MS Windows Betriebssystemkenntnisse

Dauer: 5 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer € 1.980,-
Schulungsorte: München, Neuss (auf Anfrage: Hamburg oder Stuttgart)
Referenz: 11-PT-10004

Termine » 

« nach oben 
 

InTouch HMI 2014R2

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen für die Erstellung von Modern InTouch Projekten.  Neben dem Einsatz wird das Einrichten eines Alarmsystems und der historischen Datenaufzeichnung sowie die prinzipielle Vorgehensweise zur Anbindung einer SPS über einen E/A-Server erläutert. Anhand diverser Übungen wird der Teilnehmer im Laufe des Kurses mit den Basisfunktionalitäten der Entwicklungs- und Laufzeitumgebung und der Symbol- und Skripteditoren des Visualisierungssystems InTouch bekannt gemacht.

In diesem Kurs wird die „InTouch 2014 R2“ Software und das „InTouch 2014 R2“ Kursmaterial in deutscher Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Erstellen eines „Modern InTouch“ Projektes 
  • Einführung WindowMaker und arbeiten mit den Grafikfunktionen von InTouch
  • Erstellen von Variablen und Anbindung an Datenquellen wie zum Beispiel eine Siemens S7
  • Animieren von Archestra-Graphics, arbeiten mit dem Archestra-Graphics-Editor und benutzerdefinierten Eigenschaften
  • QuickSkript-Programmierung in InTouch und in Archestra-Graphics
  • Alarmanzeige / Alarmfunktionen
  • Verwenden von ActiveX-Objekten und .Net Steuerelementen in InTouch
  • Einsatz von Realtime- und historischer Trendanzeige
  • Projekt Sicherheit
  • Projekte pflegen und verwalten

Voraussetzung: MS Windows Betriebssystemkenntnisse
Dauer: 5 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer  € 1.980,-
Schulungsorte: München, Neuss (auf Anfrage: Hamburg oder Stuttgart)
Referenz*: 11-HT-10017

Termine »

« nach oben

 

 

 

Wonderware Datenbank

In diesem Kurs werden Grundkenntnisse im Umgang mit MicrosoftSQL Server 2012 und der Datenbanksprache SQL vermittelt. Durch Übungen werden die erlernten Kenntnisse vertieft. Die Kenntnisse aus diesem Kurs sind zwingende Voraussetzung für den Kurs "Wonderware Historian 2014 R2".

In diesem Kurs wird die „Microsoft SQL Server 2012“ Software und das „Wonderware Datenbank“ - Kursmaterial in deutscher Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Anlegen von Datenbanken, Tabellen, Views und Stored Procedures
  • Anlegen von User Logins
  • Durchführen eines Datenbankbackups
  • Client Network Utility
  • Einführung in die Structured Query Language (SQL)
    - "SELECT...FROM...WHERE..."-Anweisung "
    - "Update"- und "Insert"-Anweisung "
    - Transact SQL-Funktionen Getdate(), DateAdd() "
    - Verwenden von lokalen Variablen

Voraussetzung:

MS Windows Betriebssystemkenntnisse

Dauer: 1 Tag - 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer 550,- €
Schulungsorte: Hamburg, München, Neuss, Stuttgart, Wien
Referenz: 11-GT-10067

Termine » 

« nach oben

 

Historian Server 2014 R2

In diesem Kurs werden grundlegende Kenntnisse über die Installation, Konfiguration und Verwaltung des Wonderware Historian vermittelt. Es wird u.a. gezeigt, welche Möglichkeiten der Wonderware Historian bietet, sowohl Echtzeit (Prozeßdaten mit aktuellem Zeitstempel)- als auch sog. „Altdaten“ (Daten, deren Zeitstempel in der Vergangenheit liegen) von unterschiedlichen Datenquellen abzuspeichern. Die Integration des Wonderware Historian im Rahmen eines System Platform Projektes ist ebenfalls ein Thema dieses Kurses.

In diesem Kurs wird die „Historian 2014 R2“ Software und das „Historian 2014 R2“ Kursmaterial in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Konfiguration und Abspeicherung von InTouch und Wonderware Application Server Daten
  • Ausführen von speziellen Datenbankabfragen gegen die Historian Runtime Datenbank
  • Konfiguration der automatischen Berechnung unterschiedlicher Aggregatswerten
  • Replikation von historischen Daten auf lokalen oder remote Servern
  • Manuelles Einfügen und Modifizieren von Daten über SQL-Abfragen und csv-Dateien
  • Konfiguration und Überwachen von Ereignissen (Events) in einer Wonderware InTouch oder Wonderware System Platform Umgebung

Voraussetzungen:

  • Wonderware InTouch und/oder Wonderware System Platform-Produktkenntnisse
  • Besuch des „Wonderware Datenbank“ Kurses oder vergleichbare Kenntnisse

Dauer: 2 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer  € 1100,-
Schulungsorte: München, Neuss (auf Anfrage: Hamburg, Stuttgart)
Referenz: 11-GT-10054

Termine » 

« nach oben

 

Historian Client 2014 R2

In diesem Kurs werden der Aufbau und die grundlegende Funktionsweise der Historian Client Komponenten erläutert. Es wird gezeigt, wie auf Basis der im „Wonderware Historian“ gespeicherten Prozessdaten dynamisch und effektiv Datenanalysen und Reportgenerierung mit Hilfe der Historian Client Komponenten durchgeführt werden kann. Der Kurs wendet sich an Personen im Bereich von Produktion oder Verwaltung, zu deren Aufgabengebiet es gehört, Analysen und Reports auf Basis der Daten des Historian durchzuführen. Für Personen, denen zusätzlich die Konfiguration und Administration des Wonderware Historian obliegt, ist die Teilnahme am Kurs "Wonderware Historian 2014" zu empfehlen.

In diesem Kurs wird die „Historian Client 2014 R2“ Software und das „Historian Client 2014 R2“ Kursmaterial in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Möglichkeiten Prozessdaten über Historian Client Trend (Echtzeit- /historische Daten, XY-Plot, Zeitversetzte Darstellung…) auszuwerten
  • Erzeugen von SQL-Abfragen mit dem Historian Client Query Generator
  • Erstellen von Datenanalysen und Reports unter Verwendung von Historian Client Add-Ins für MS Excel und Word 
  • Integration der Historian Client Funktionalität in InTouch unter Verwendung der Historian Client ActiveX Objekte

Voraussetzungen:

Die Teilnahme am Kurs InTouch HMI Software Teil 1 oder entsprechende Kenntnisse, sowie MS Windows Betriebssystemkenntnisse.
Dauer: 2 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer  € 1.100,-
Schulungsorte: München, Neuss (auf Anfrage: Hamburg, Stuttgart)
Referenz: 11-GT-10056

Termine »

« nach oben

 

Intelligence

Der Wonderware Intelligence Kurs vermittelt ein grundlegendes Verständnis für die charakteristischen Merkmale und Funktionalitäten der Wonderware Intelligence Software. Es wird gezeigt, wie mit Wonderware Intelligence auf Werksdaten aus unterschiedlichsten Datenquellen zugegriffen und die aggregierten Werte kontextbezogen visualisiert werden. Zu den Kursthemen gehören unter anderem die Konfiguration der grundlegenden Intelligence Elemente für die Bereitstellung und Ausführung des Intelligence Models. Desweiteren werden die Client Werkzeuge für die Erstellung und Visualisierung der kontextbezogen Daten näher erläutert.

In diesem Kurs wird die „Intelligence 2014 R2“ Software und das „Intelligence 1.1“ Kursmaterial in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Konfigurieren der Intelligence Komponenten unter Verwendung der Konfigurator-Applikation
  • Erzeugen und Bereitstellen eines Dimensionenmodells unter Einbeziehung einer oder mehrerer Datenquellen mittels der Intelligence Automationsobjekte
  • Einrichten des Zeitscheibenverfahrens für Dimensionen für die Aggregation von Werksdaten bzgl. spezifischer Zeitabschnitte (z.B. Schichten)
  • Erzeugen von komplexen Dimensionsmodellen unter Verwendung von verknüpften Dimensionen
  • Erzeugen von Dashboards mittels des Intelligence Analytics Client
  • Bereitstellung /Visualisierung von kontextbezogen Werksdaten für unterschiedliche Bereiche über das Publizieren von Dashboards

Voraussetzungen:

  • Kurs Application Server
  • Kenntnisse im Bereich Datenbanken und SQL-Sprache

Dauer:2 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer  € 1.260,-
Schulungsorte: München, Neuss
Referenz: 11-MT-10023  

Termine » 

« nach oben

 

MES 2014 Kompakt

Dieser Kurs vermittelt in leicht komprimierter Form die Inhalte der Kurse MES 2014 Operations (11-MT-10029) und MES 2012 Performance (11-MT-10022)

Themenschwerpunkte:

  • Konfigurieren des Operation Modells in der Wonderware MES 2014 Umgebung
  • Verwenden des „Operations Capability“-Objektes für die Verfolgung/Aufzeichnung von Produktionsereignissen
  • Definieren von „Bill of Material“ (BOM) und verfolgen/aufzeichnen der Genealogy basierend auf den BOM-Listen
  • Definieren und verwenden von Spezifikationen
  • Verwalten des Lagerbestandes
  • Verwenden des "Utilization Capability"-Objektes
  • Konfiguration von Rückverfolgbarkeit, Monitoring, Effizienzanalyse und Berichtserstellung
  • Abrufen und Auswerten von Daten bzgl. Stillstandzeiten und Darstellen der Overall Equipment Effectiveness (OEE)

Voraussetzungen:

Besuch der Kurse “Application Server” und “InTouch für System Platform” oder vergleichbare Kenntnisse.

Dauer: 5 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer  € 2.890,-
Schulungsorte: München, Neuss
Referenz*: 11-MT-10026

Termine » 

« nach oben

 

MES Quality 2014

In diesem Kurs werden die Grundlagen in der Verwendung der „Wonderware MES Quality“ - Software vermittelt. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Konfiguration und Verwendung des „Sample Recording“ – Objektes. Anhand von diversen Übungen wird der Teilnehmer im Laufe des Kurses mit den Basisfunktionalitäten der Wonderware MES Quality Software für die Erfassung und Visualisierung von qualitätsrelevanten Informationen aus der Produktion bekannt gemacht.

In diesem Kurs wird die „MES Quality 2014“ Software und das „MES Quality 2012“ Kursmaterial in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Einführung in das MES Software/Quality Konzept
  • Verwenden von Wonderware MES Client für die Definition von Stichprobenplänen, Häufigkeit der Stichprobenentnahme, Prüfmerkmale (Characteristics) und Quality Management Spezifikationen
  • Konfiguration des Sample Recording Objektes
  • Konfiguration/Verwenden des Sample Viewer Controls
  • Erstellen einer Control Chart Anzeige unter Verwendung von ArchestrA Graphics
  • Einsehen von ArchestrA Reports unter Verwendung des Wonderware Information Server

Voraussetzungen: Besuch der Kurse “Application Server”, “InTouch für System Platform” und MES –Operations oder vergleichbare Kenntnisse.

Dauer: 2 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer  € 1.260,-
Schulungsorte: München
Referenz*: 11-MR-10030

Termine »

« nach oben

Wonderware System Platform Kompakt

Dieser Kurs vermittelt in stark komprimierter Form grundlegende Themen aus den Kursen Application Server 2014 R2 bzw. InTouch 2014 R2 für System Platform.

In diesem Kurs werd die „System Platform 2014 R2“ Software und die „Application Server 2014 R2“ / „InTouch für System Platform 2014 R2“ - Kursmaterialien in deutscher Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Integrated Development Environment (IDE)
  • Erstellen von Werkmodell, Objektvorlagen und -instanzen
  • E/A-Ankopplung
  • Konfiguration / Visualisierung von Alarme und historischen Daten
  • Verwaltung von Objekten (Export, Import, Konfiguration von Instanzen via csv-Datei)
  • Sicherheit in der Entwicklungs- und Laufzeitumgebung
  • Diagnosewerkzeuge
  • Erstellen einer Managed-InTouch Applikation unter Verwendung der IDE
  • Erstellen und Verwalten von ArchestrA-Graphics mit dem ArchestrA-Graphic-Editor
  • Arbeiten mit .Net-Objekten

Voraussetzungen:

Softwareentwicklungskenntnisse und/oder Erfahrung in der Durchführung von InTouch Projekten.

Dauer: 5 Tage, jeweils 9:00 - 18:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer € 2.420,-
Schulungsorte: Neuss, München (auf Anfrage: Stuttgart)
Referenz: 11-GT-10066

Termine »

« nach oben

MES 2014 Operations 

Der Kurs „MES 2014 Operations“ vermittelt grundlegende Kenntnisse in der Entwicklung von Manufacturing Execution Systems (MES)-Applikationen mit Hilfe der MES 2014 Operations Software. Schwerpunktmäßig wird hier auf die Festlegung und Konfiguration des Operationsmodells, Produktdefinition und Produktionsfunktionen, Implementierung von Produktions- und Datenerfassung und Reporting von Rückverfolgbarkeits- u. Genealogie-Informationen eingegangen. Desweiteren umfasst der Kurs die Integration der Operations-Software in die Wonderware System Platform Umgebung. Durch praxisbezogene Übungen werden die neu erworbenen Kenntnisse vertieft.

Der Kurs wendet sich an Bediener und Manager, System-Integratoren, Consultants, Ingenieuren und Techniker, zu deren Aufgabengebiet es gehört, die Operations-Software zu konfigurieren und in den Produktionsprozessen einzusetzen.

In diesem Kurs wird die „MES 2014 Operations“ Software und die „MES 2012 Operations“ - Kursmaterialien in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Konfigurieren des Operation Modells in der Wonderware MES 2014 Operations Umgebung
  • Verwenden des „Operations Capability“-Objektes für die Verfolgung/Aufzeichnung von Produktionsereignissen
  • Definieren von „Bill of Material“ (BOM) und verfolgen/aufzeichnen der Genealogy basierend auf den BOM-Listen
  • Definieren von Nebenprodukten
  • Definieren und verwenden von Spezifikationen
  • Konfigurieren und verfolgen/aufzeichnen von manuellen Arbeitsschritten während der Produktion
  • Verwenden von kundenspezifischen MES Attributen
  • Verwalten des Lagerbestandes

Voraussetzungen: Die Teilnahme an dem Kurs „Application Server“ oder entsprechende Kenntnisse, sowie MS Windows Betriebssystemkenntnisse werden vorausgesetzt.

Dauer: 4 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer € 2.520,-
Schulungsorte: München, Neuss

Referenz*: 11-MT-10029

Termine »

« nach oben

MES 2012 Performance

Der Kurs „MES Performance“ vermittelt praktische Kenntnisse in der Entwicklung von MES-Applikationen mit Hilfe der Wonderware MES Performance Software 2012. Themen sind u.a. die Konfiguration und Verwaltung der Datenerfassung bzgl. Produktionseffizienz und Analyse/Visualisierung von Ursachen für Stillstandzeiten. Durch praxisbezogene Übungen werden die neu erworbenen Kenntnisse vertieft.

Der Kurs wendet sich an Bediener, Manager, Systemadministratoren, System-Integratoren und andere Anwender die Performance Software in ihren Produktionsprozessen verwenden.

In diesem Kurs wird die „MES 2014 Performance“ Software und das „MES 2012 Performance“ -Kursmaterialien in englischer Sprache verwendet.

Themenschwerpunkte:

  • Konfiguration von Rückverfolgbarkeit, Monitoring, Effizienzanalyse und Berichtserstellung
  • Verwenden der Performance Software als ein zentrales Stillstandzeiten-Repository und Berichtstool
  • Abrufen und Auswerten von Daten bzgl. Stillstandzeiten und Darstellen der Overall Equipment Effectiveness (OEE)

Voraussetzungen: Die Teilnahme an den Kursen „System Platform – Application Server“ und „InTouch Software für System Platform“ oder entsprechende Kenntnisse, sowie MS Windows Betriebssystemkenntnisse werden vorausgesetzt.

Dauer: 2 Tage, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
Preis: pro Teilnehmer  € 1.260,-
Schulungsorte: München, Neuss

Referenz*: 11-MT-10022

Termine nach Absprache

« nach oben

Wonderware Produkt-Workshop

In den Wonderware Workshops können Sie die zu behandelnden Themen bzgl. des Einsatzes von Wonderware Produkten individuell vorgeben. In diesem Rahmen bieten wir Standardschulungen vor Ort an.

Kursinhalte: Einsatz von Wonderware Produkten
Voraussetzung: MS Windows Betriebssystemkenntnisse
Dauer: Nach Vereinbarung
Preis: 1.350,- € pro Tag (beinhalt die Teilnahme einer Person; jeder weitere Teilnehmer: 230,- € pro Tag)

Die Reisespesen des Trainers bzw. Applikationsingenieurs werden separat berechnet.

Referenz*: WW-SWS 

Termin, Inhalt und Schulungsort stimmen wir mit Ihnen ab.

« nach oben

Wonderware System Platform 2014 R2 Paket 1

Dieses Paket beinhaltet die beiden Kurse "Application Server 2014 R2" (11-GT-10055) sowie „InTouch für System Platform 2014 R2 “ (11-GT-10053). Im Kurs "Application Server 2014 R2 " werden die Grundkonzepte des Wonderware Application Servers erläutert. Im Kurs „InTouch für System Platform 2014 R2“ wird hauptsächlich auf die Erstellung und Verwendung von „Archestra Graphics“ (komplexe grafische Symbole für die Visualisierung von Prozessdaten) innerhalb einer Application Server Umgebung eingegangen.

Der Paketpreis bietet einen Preisvorteil von 10 % bezogen auf den Einzelkurspreis.

Dauer: 4 + 5 Tage
Preis: 3360,- € *
Referenz*: 11-GT-10064

Buchung des Pakets »

*Nach Bestellung des Paketes erfolgt die Rechnungsstellung und Sie erhalten für beide Kurse jeweils einen Voucher. Anschließend können Sie sich via Internet oder per Fax für die gewünschten Kurstermine anmelden. Der entsprechende Voucher ist zu Beginn des Kurses bei dem Schulungsleiter abzugeben. Die Voucher sind ab Ausstellungsdatum ein halbes Jahr gültig.

« nach oben  

Wonderware gibt Ihnen über das umfangreiche Schulungsangebot der Wonderware GmbH hinaus die Möglichkeit, verschiedene Trainings und Seminar an Ihrem eigenen PC zu folgen. Ein Großteil dieser Online-Seminar ist kostenfrei. bitte beachten Sie dabei, dass die verschiedenen Online-Tools nur als Ergänzung von Wonderware Schulungen vorgesehen sind und diese keinesfalls ersetzen. Unterrichtssprache ist Englisch.

Zum eLearning »

 
 

E-Mail an den Webmaster